SEO 1×1

Informationen zu SEO und SEM in Verbindung mit der Suchmaschine Google.

Google setzt Anti-Spam-Update in Gang

Schon das Panda-Update sorgte unter vielen Webseitenbetreibern in der Vergangenheit für Unmut. Denn durch Spamtexte, die sich auf einigen Webseiten befanden, wurden die Webseiten abgestraft und verschwanden somit nach ganz hinten in den Google Suchindex. Viele Seiten verloren dadurch einen großen Anteil ihrer Besucher, die zuvor über Google auf die Seiten gelangt waren.

Nun wurde ein weiteres Update konkretisiert, das noch einmal dafür sorgen soll, Spamseiten aus dem Suchindex zu verbannen. Das erklärte Ziel von Googles ist es, nur wirklich hochwertige Webseiten in die oberen Bereiche der Suchergebnisse zu katapultieren, die auch relevante Ergebnisse für die Nutzer bereithalten. Andere Seiten hingegen, die keine relevanten Inhalte für die Nutzer liefern, sollen aus dem Suchindex gefiltert werden.

Aus für Keyword-Spamming

Das neue Update dürfte das endgültige Aus für Keyword-Spamming bedeuten. Stattdessen sind hochwertige Inhalte gefordert, die den Nutzern wertvolle Informationen bieten und von Gehalt sind. Auch bei deutschen Webseiten zeigen sich bereits starke Veränderungen. Webseiten, die Inhalte für Nutzer beinhalten, konnten gewinnen, während Seiten mit Inhalten, die vorwiegend für Google gestaltet wurden, verloren. Die endgültige Umsetzung des Updates soll weltweit zeitgleich verlaufen.

Kommentare sind deaktiviert.

Unser Projekt | Impressum