SEO 1×1

Informationen zu SEO und SEM in Verbindung mit der Suchmaschine Google.

Google-Adwords: 4 Milliarden Dollar für Finanzen und Versicherungen

Neuesten Analysen zufolge sind Banken und Versicherungsgesellschaften nach wie vor die Unternehmen, die am meisten Geld in Online-Werbung wie Google AdWords investieren. Vier Milliarden Dollar macht Google alleine mit AdWords-Werbung für die Bereiche Finanzen und Versicherungen pro Jahr. Damit hat dieser Bereich einen sehr großen Anteil an den rund 38 Milliarden Dollar an Werbeeinnahmen, die Google erzielt.

Die Banken und Versicherungen kämpfen im Internet um jeden Kunden. Scheinbar zahlt sich dieses Geschäft für die Werbetreibenden aus. Grund dafür ist sicherlich, dass die Zielgruppe dank der AdWords-Filterkriterien sehr genau eingestellt werden kann und somit die richtigen Personenkreise angesprochen werden. Darüber hinaus bezahlt man bei Google AdWords lediglich pro Klick, also nur dann, wenn die Anzeige auch wirklich wahrgenommen wurde und zu einer Aktion führt.

Wer sich bereits mit Google AdWords beschäftigt hat, weiß, dass solche Klick-Werbeeinschaltungen bereits ab wenigen Cent zu haben sind. Doch das Banken- und Versicherungsgeschäft ist weitaus härter umkämpft. Theoretisch sind hierbei Klicksgebühren von bis zu 43,49 Dollar möglich.

Weitere Branchen, die für Google als Werbekunden wichtig sind, sind der Tourismus, Bildung, Heim und Garten, sowie an zweiter Stelle überhaupt der Handel.

Kommentare sind deaktiviert.

Unser Projekt | Impressum