SEO 1×1

Informationen zu SEO und SEM in Verbindung mit der Suchmaschine Google.

Google +1 bald eines von vielen Kriterien für den Suchalgorithmus?

Mit Google +1 ergibt sich eine völlig neue Möglichkeit bei Google, um anderen Usern zu zeigen, welche Inhalte gefallen und welche nicht. Neu ist das Prinzip allerdings nur bei Google. Facebook bietet die „Gefällt Mir“ Funktion schon seit langer Zeit, weshalb Google auch Kopieren vorgeworfen wird. Durch Google +1 sollen User ihren Freunden zeigen können, welche Seiten ihnen gefallen.

Die Technik funktioniert allerdings nur, wenn der User auch tatsächlich angemeldet ist. Dadurch ist die Benutzung von Google +1 auch um einiges komplizierter, als dies bei facebook der Fall ist, da nicht alle User, die Google nutzen, auch tatsächlich bei Google angemeldet sind.

Für besonders viel Furore sorgt die Neuerung selbstverständlich bei Suchmaschinenoptimierern auf der ganzen Welt. Denn bisher hat Google zwar noch nicht explizit ausgelobt, dass die Google +1 Funktion auch den Suchmaschinenalgorithmus einmal beeinflussen wird, doch es ist davon auszugehen, dass Google diese Funktion auch irgendwann mit in den Suchmaschinenalgorithmus berücksichtigen wird.

Denn durch Google +1 ergibt sich immerhin eine sehr gute Möglichkeit, um zu bestimmen, welche Inhalte für die Google-Nutzer wirklich interessant sind und welche nicht. Schließlich hat Google bereits mehrmals betont, die Ranking-Ermittlung gänzlich darauf auszurichten, brauchbare und relevante Inhalte für die Nutzer zur Verfügung zu stellen und diese weiter oben in den Suchmaschinenergebnissen zu ranken. Webseiten mit vielen +1-Bewertungen könnten somit weiter oben in den Suchmaschinenergebnissen erscheinen als andere Webseiten.

Kommentare sind deaktiviert.

Unser Projekt | Impressum