SEO 1×1

Informationen zu SEO und SEM in Verbindung mit der Suchmaschine Google.

SEO-Tipps – Tipp 4: Content in Onlineshops

Die Optimierung von Texten

| Keine Kommentare

Sollte eine Webseite beispielsweise für Google optimiert werden, dann spielen die Texte dabei eine sehr wichtige Rolle.

Sehr oft verfügen die einzelnen Webseiten bereits über Texte. Häufig sind diese inhaltlich jedoch sehr dünn. Hier stellt sich die Frage, ob die Texte für die Verbesserung der Webseite komplett neu geschrieben werden müssen oder ob es ausreicht, diese zu optimieren. Die preiswertere Lösung ist es zumeist, diese zu optimieren und zu erweitern, anstatt alles neu zu schreiben.

Einzigartige Texte für SEO und Usability

Das Zauberwort bei einer Optimierung von Texten heißt „Einzigartigkeit“.  Es sollte immer darauf geachtet werden, dass der Text auf einer Webseite individuell ist und mit keinem anderen kombiniert werden kann. Auch wenn Konkurrenten dieselben Dienstleistungen und Produkte auf ihrer Webseite anbieten, heißt das nicht gleich, dass auch die Texte über dieselben Inhalte verfügen müssen. Produkttexte können zum Beispiel einfach mit ein paar praktischen Tipps ergänzt werden. Tiefgehende Informationen sind immer von Vorteil. Bei Dienstleistungen können zum Beispiel auch unterschiedliche Kundengeschichten hinzugezogen werden. Auch die Idee und die Philosophie hinter einem Unternehmen eignen sich perfekt für einen einzigartigen Inhalt, für unique Content.

Einfach zu verstehende Worte und Sätze

Worte und Sätze, die der Leser einfach verstehen kann, sind auch bei Google sehr beliebt. Je einfacher ein Text gestaltet wird, desto vorteilhafter ist dies auch. Selbstverständlich hängt die Formulierung auch von der jeweiligen Zielgruppe ab. Sehr oft werden auch verschiedene Fachbegriffe und Fremdwörter in einem Artikel benötigt. Wenn es passt, dann können natürlich auch solche Ausdrücke im Text vorkommen. Sehr lange und zusammengesetzte Worte sollten bei optimierten Texten ebenfalls vermieden werden. Sie werden nämlich vom Google-Algorithmus erkannt und als nur schwer verständlich eingeordnet. Die Sätze sollten klar formuliert werden und auf keinen Fall zu lang sein. Auch die Übergangsphrasen spielen bei optimierten Texten eine sehr wichtige Rolle, dadurch kann der Leser dem gesamten Textfluss einfacher folgen.

Der Mehrwert

Mehrwert bedeutet, dass der Leser beim Lesen eines Textes „mehr“ bekommt, etwa nach dem Text einen Erkenntnis-Gewinn gemacht hat. Werden zum Beispiel Schuhe auf einer Webseite verkauft, dann empfiehlt es sich auch, dass Pflegetipps und Infos zu passenden Pflegemitteln dazu zur Verfügung gestellt werden. Generell empfehlen sich hier verschiedene Ratgeber und auch Tipps und Tricks auf einer Webseite sehr gut.

Sehr wichtig: Keywords und Synonyme

Keywords zeigen nicht nur den Lesern, sondern auch Suchmaschinen, worum es bei einem Artikel überhaupt geht. Deshalb sollten solche Schlagworte in einem gewissen und auch sinnvollen Maß im Text vorkommen. Auch Synonyme der Schlagwörter sollten bei einer Textoptimierung unbedingt integriert werden.

Verlinkungen

Google liebt auch interne sowie externe Links in einem Text. Diese Links sollten sehr bedacht in einem Text eingesetzt werden. Wird bei den Verlinkungen übertrieben, ist dies für die Suchmaschine eher ein Nachteil.

Mehr Infos zum Thema Textoptimierung gibt’s hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



Unser Projekt | Impressum