SEO 1×1

Informationen zu SEO und SEM in Verbindung mit der Suchmaschine Google.

Content-Links für besseres Ranking bei Google nutzen

Linkaufbau trägt nachhaltig dazu bei, das Ranking von Webseiten bei Google deutlich zu verbessern. Denn nach wie vor gelten Links, die von anderen Seiten im Internet auf eine Webseite verweisen, als wichtiges Kriterium, um in den Google-Suchergebnissen eine Position im oberen Bereich zu erhalten. Webseiten, die im oberen Drittel der Suchergebnisse angezeigt werden, fallen dem Nutzer schneller ins Auge und werden häufiger geklickt.

Der Aufbau von Links ist daher eine nicht zu vernachlässigende Aufgabe im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung. Hierbei gilt es jedoch, sorgfältig auszuwählen, auf welchen Webseiten Links gesetzt werden und auch in welchem Zeitraum wie viele Links gesetzt werden. Denn das massenhafte Einpflegen von Links auf anderen Seiten in einem kurzen Zeitraum oder Links auf schlecht bewerteten Seiten können sogar einen negativen Effekt mit sich bringen.

Das händische Einpflegen von Links ist daher dem maschinellen Linkaufbau vorzuziehen. Darüber hinaus lohnt es sich, die Links im richtigen Kontext einzubauen. Wenn beispielsweise Links zur Webseite eines Handyzubehör-Shops aufgebaut werden sollen, ist es vorteilhaft, wenn diese Links auf Seiten gesetzt werden, die für Handyzubehör thematisch passend gestaltet sind.

Eine gute Möglichkeit, um Links im richtigen Kontext auf anderen Webseiten einzubinden, besteht darin, Artikel zum jeweiligen Thema der Ziel-Webseite zu erstellen, also beispielsweise zu den angebotenen Produkten oder Dienstleistungen. Innerhalb dieser Artikel können anschließend Links, idealerweise Deeplinks, zur Ziel-Webseite gesetzt werden. Google erkennt, dass sich die Links im richtigen Kontext befinden und wertet dies entsprechend positiv.

Kommentare sind deaktiviert.

Unser Projekt | Impressum